Karl@Brigitte

Gleich in seinem ersten Buch lässt uns Heinz Brenner in einem autobiografisch angehauchten Dialog, in dem jedoch über die eigentliche Handlung bei einem spannenden Mailverkehr zwischen Karl und Brigitte nur geschrieben wird, acht intensive Monate miterleben. Die ganze Geschichte spielt sich vor allem im Kopf der Leser:innen ab, vieles muss man sich zusammenreimen. Lass auch Du dich, lassen auch Sie sich auf diese spannende, aber auch fordernde Reise ein. Und damit auch auf die Frage, ob wirklich immer alles so klar und eindeutig ist, wie wir meinen. Gilt das nur für die anderen – oder auch für jeden Einzelnen, sogar für mich selber?

Widmung des Buches: Für alle Menschen, die den Mut haben, zu sich zu stehen.  In jeder Beziehung.



Karl und Brigitte wird nicht veröffentlicht und hat entsprechend auch keine ISBN-Nummer, ist auch nicht im Buchhandel erhältlich.  Interessiert an einem Exemplar?  Dann nimm doch einfach  Kontakt mit mir auf.  >>>>




Hörproben











Karl@Brigitte